Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie

Praxis / Chefarzt-Sekretariat

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

(069) 95 33 - 25 44 / - 47 77

(069) 95 33 - 47 49

plastischechirurgie@fdk.info

www.rieger-plastische-chirurgie.de

Ihr Ärzteteam
Prof. Dr. Dr. med. habil. Ulrich Rieger

Prof. Dr. Dr. med. habil. Ulrich Rieger

Chefarzt

Dr. med. Susanne Hüttinger

Dr. med. Susanne Hüttinger

Leitende Oberärztin

Tradition, Kompetenz & modernste Behandlungsmethoden

Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie zeichnet sich durch ein ausgesprochen breites Behandlungsspektrum sowie einen exzellenten nationalen und internationalen Ruf aus. Prof. Dr. Dr. med. habil. Ulrich Rieger ist Chefarzt der Klinik und verfügt über eine umfassende Expertise in seinem Fach. Seit mehr als 50 Jahren zählt die Klinik zu den führenden Zentren für Plastische Chirurgie in Deutschland.

Als Klinik bieten wir Patienten eine umfassende interdisziplinäre Behandlung sowie die hochmoderne technische Ausstattung und Sicherheit eines Krankenhauses der Schwerpunktversorgung auf höchstem medizinischem Niveau. 

Die Klinik vertritt das Fachgebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie mit einem Lehrauftrag an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Die Klinik für Plastische Chirurgie bietet als großes und renommiertes Zentrum mit jahrzehntelanger Expertise eine breite operative Palette aus dem Fachgebiet der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie an.

Schwerpunkte sind die gesamte Chirurgie der Brust und körperformende Eingriffe, auch nach massivem Gewichtsverlust. Die ästhetische und rekonstruktive Gesichtschirurgie inkl. aller Operationen von Hautveränderungen stellt einen weiteren Fokus dar. Wir sind spezialisiert auf die plastisch-chirurgische Rekonstruktion - einschließlich des mikrochirurgischen Gewebeersatzes › - nach Tumoren der weiblichen Brust, der Haut- und Weichteile, nach schweren Verletzungen und Verbrennungen ebenso wie bei Dekubitus.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt die operative Therapie aller Erkrankungen und Fehlbildungen der weiblichen und männlichen Brust dar, inkl. aller formverändernden Operationen (z.B. Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Korrektur von Brustasymmetrien). Seit Juli 2017 ist die Klinik für Plastische Chirurgie zertifiziertes Zentrum für Brustrekonstruktion › der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Sie erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen der Fachgesellschaft und ist damit die erste Klinik im Rhein-Main-Gebiet und die zwölfte bundesweit, die diese Auszeichnung erhalten hat. Die Klinik ist ein wichtiger Teil des Interdisziplinären Brustzentrums › am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS, einem der größten des Rhein-Main-Gebiets. Gemeinsam mit allen beteiligten Fachabteilungen wird für die Patientinnen in der Tumorkonferenz ein individuelles Behandlungskonzept erstellt, das den internationalen Leitlinien entspricht.

Ziel der Brustkrebsoperation ist es, den Tumor vollständig zu entfernen und dabei die ursprüngliche Brustform zu erhalten oder wiederherzustellen. Muss die Brust größtenteils oder vollständig entfernt werden, ist es möglich, durch spezialisierte plastisch-chirurgische Operationstechniken die natürliche Brustform wiederherzustellen. Die modernste und natürlichste Form der Wiederherstellungsoperation der Brust stellt die mikrochirurgische Verpflanzung von Eigengewebe, z.B. aus dem Unterbauch dar. Bei dieser Form der Rekonstruktion besteht der Vorteil darin, dass kein Fremdmaterial (Implantat) in den Körper eingebracht wird und sich das körpereigene Gewebe natürlich verhält und anfühlt.  Besondere Expertise hat unser Ärzteteam über viele Jahrzehnte in der Behandlung der Gesichtsnervenlähmung (Fazialisparese) erarbeitet. Unsere Klinik bietet das gesamte operative Spektrum zur Reanimation des gelähmten Gesichtes an und hat über die Jahrzehnte mehrere hundert Patienten erfolgreich behandelt.

Gemeinsam mit der Klinik für Urologie › und der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe › sind wir ein Zentrum für Operationen bei Transsexualität und urogenitalen Fehlbildungen. Allein in den letzten beiden Jahrzehnten wurden mehrere hundert derartige Eingriffe erfolgreich durchgeführt. Dies macht die Klinik zu einem der führenden Zentren für die operative Behandlung transsexueller Patienten in Europa.



Als Mitglied des regionalen Traumazentrums im Traumanetzwerk Südhesssen der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie bieten wir Patienten bei Unfällen mit Weichteilverletzungen ein individuelles und interdisziplinäres Behandlungskonzept zur Wiederherstellung in Kooperation mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie › an.

Ärzteteam

Nenad Josipovic
Facharzt

Dr. (PY) Pablo Ramirez
Facharzt

Dr. med. Anna Wirthmann
Fachärztin

Wir sind für Sie da

Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS ist ein großes und renommiertes Zentrum mit jahrzehntelanger Expertise. Unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Dr. med. habil. Rieger bietet die Klinik das gesamte operative Spektrum aus dem Fachgebiet der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie an. Das Team besteht neben der Leitenden Oberärztin Dr. med. Susanne Hüttinger und dem Oberarzt Dr. med. Torsten Schloßhauer aus qualifizierten Fachärzten sowie Assistenzärzten

Leistungsspektrum

Plastische und Wiederherstellungschirurgie

  • Wiederherstellung der weiblichen Brust nach Brustkrebs mit körpereigenem Gewebe (Mikrochirurgische Rekonstruktion), Expander oder Implantaten, insbesondere:

    • DIEP Lappenplastik (vom Unterbauch)
    • TMG Lappenplastik (von der Oberschenkelinnenseite)
    • FCI Lappenplastik (vom Gesäß)
    • Latissimus dorsi (vom Rücken)
       

  • Behandlung von Unfallfolgen, insbesondere in Form deformierender Narben einschließlich mikrochirurgischer Rekonstruktionsverfahren ›
  • Narbenkorrekturen (z.B. nach Verbrennung oder Unfall)
  • Behandlung chronischer Wunden (z.B. offene Beine) und Dekubitus (Druckgeschwüre)
  • Sternumosteomyelitis / Thoraxwanddefekte
  • Rekonstruktive und ästhetische Gesichtschirurgie
  • angeborene Fehlbildungen des Gesichts, des Gesichtsschädels, der Extremitäten, der Hände und Füße, des Genitals, der Brust sowie des Rumpfes
     
  • Alle Tumore der Körperoberfläche und der Weichteile:

    • Entfernung von Muttermalen und anderen Hautveränderungen
    • Operation bei weißem Hautkrebs (Basaliome, Plattenepithelkarzinome)
    • Operation bei schwarzem Hautkrebs (Melanome)
    • Bösartige Weichgewebstumore (z.B. Sarkome, Nervenscheidentumore)
       

  • Funktionelle Defektrekonstruktion nach Tumorentfernung
     
  • Straffungsoperationen nach massivem Gewichtsverlust (Post-bariatrische/ Adipositas-Chirurgie), sog. körperformende Chirurgie:

    • Erstkontakt mit Kostenübernahmeantrag an die Krankenkasse
    • Bruststraffung
    • Bauchstraffung
    • Oberarmstraffung
    • Gesäßlift
    • Straffung des Schamhügels
    • Oberschenkelstraffung
       

  • gesamtes Spektrum operativer Verfahren zur Behandlung der Gesichtsnerven-Lähmung (Fazialisparese)

    • NervenrekonstruktionPrimäre Nervennaht

      • Nerveninterponate
      • Hypoglossus-Fazialis-End-zu-Seit Koaptation
      • Cross-Face Nerve Graft (CFNG)

    • Rehabilitation des Mundes und des Auges

      • Neuromuskuläre Transposition (z.B. M. temporalis oder der M. masseter)
      • freie neurovaskuläre funktionelle Muskeltransplantation (M. gracilis)
      • statische Ersatzoperationen
         

Mikrochirurgie

  • Mikrochirurgische Lappenplastik zur Brustrekonstruktion nach Brustkrebs
  • Mikrochirurgische Lappenplastiken zur Geschlechtsangleichung
  • Mikrochirurgische Lappenplastiken nach Unfällen / Tumoren
  • Mikrochirurgische Nervenrekonstruktion
  • Mikrochirurgische Lymphchirurgie inkl. Lymphknotentransplantation
     

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite unseres Zentrums für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie ›.
 

Verbrennungschirurgie

  • Akute Versorgung von Verbrennungen 2. und 3. Grades bis maximal 20 Prozent Körperoberfläche
  • Wiederherstellung von Ästhetik und Funktion nach der Verbrennung
  • Einsatz von modernen Hautersatzmaterialien
  • Verbrühungen von Kindern

Ästhetische Chirurgie

Traditionell prägt die Ästhetische Chirurgie, die fälschlicherweise oft als „Schönheitschirurgie“ bezeichnet wird, unsere Arbeit als einen wichtigen Schwerpunkt. Immer wieder wurden an unserer Klinik ästhetische Operationsverfahren entscheidend mitgeprägt und weiterentwickelt. Heute haben zahlreiche Verfahren Eingang in den ästhetisch-chirurgischen Alltag gefunden. In dem der Klinik angegliederten Institut für Ästhetische Chirurgie › bieten wir das gesamte Spektrum der ästhetischen Chirurgie mit einem erfahrenen Team auf höchstem Niveau an: 

Brustchirurgie

Gesichtschirurgie

Operationen am Körper  

  • Straffungsoperationen (Flyer): Bauchdeckenstraffung, Oberarm-/ Oberschenkelstraffung, Operationen nach massivem Gewichtsverlust/Adipositas-Chirurgie / Ganzkörperstraffung (Bodylift), Körperstraffung nach Schwangerschaft
  • Fettabsaugung (Flyer)
  • Operationen bei übermäßigem Schwitzen
     

Genitalchirurgie

  • Schamlippenverkleinerung
  • Korrektur von Asymmetrien
     

Nicht-chirurgische Maßnahmen

  • Injektionen (Falten, vermehrtes Schwitzen, Hautverjüngung)
  • Medical Needling (Hautverjüngung, Narbenkorrektur)
  • Dermojet-Behandlungen (Narbenkorrektur)
  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Fillern (z.B. Hyaluronsäure)
     

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite unseres Instituts für Ästhetische Chirurgie › .

Handchirurgie

  • Operation bei Ganglion (Überbein)
  • Operation bei Schnellendem Finger
  • Operation bei Dupuytrenscher Kontraktur (Erkrankung des Bindegewebes der Handinnenfläche)
  • Operation bei Karpaltunnelsyndrom und anderen peripheren Nervenkompressionssyndromen
  • Operation bei Arthrose (Daumensattelgelenks-Arthrose)
  • Knochenbrüche an Fingern, Mittelhand und Handwurzel
  • Verletzungen von Sehnen, Bändern (z.B. Skidaumen)
  • Operation bei Nervenverletzungen
  • Nervenrekonstruktionen
  • Motorische Ersatzoperationen an den Extremitäten (Ersatz funktionsloser Muskeln durch gesunde Muskeln und Sehnen), kindliche Fehlbildungen
  • Handgelenksdenervation, Schmerzausschaltung bei Gelenkverschleiß
  • Rekonstruktion bei Handgelenksarthrose (z.B. nach altem Kahnbeinbruch)
  • Handgelenks(Teil)Versteifungen, Versteifungen von Fingergelenken
  • Entzündungen an der Hand   
  • prothetischer Ersatz von Fingergelenken
  • Chirurgie der rheumatischen Hand
     

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier ›.

 

Mikrochirurgie

Mit der Gründung des Zentrums für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie (ZEMPEN) wurde dem operativen Schwerpunkt innerhalb der Klinik für Plastische und Ästhetische, Wiederherstellungs- und Handchirurgie Rechnung getragen.

Das Zentrum erweitert und vertieft das operative Spektrum am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS. Wir möchten dabei vor allem ein regionaler und überregionaler Ansprechpartner für die Behandlung von Patienten sein.

Transidentität/Transsexualität

Die Klinik für Plastische & Ästhetische, Wiederherstellungs- und Handchirurgie am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS hat sich über viele Jahrzehnte in Kooperation mit der Klinik für Urologie einen exzellenten Ruf in der Behandlung und Durchführung geschlechtsangleichender Operationen erarbeitet. Allein in den letzten beiden Jahrzehnten wurden mehrere hundert derartige Eingriffe erfolgreich durchgeführt. Dies macht die Klinik zu einem der führenden Zentren für die operative Behandlung transsexueller Patienten in Europa.

Die Operationen erfolgen überwiegend in Kooperation mit der Klinik für Urologie:

  • Erstkontakt mit Kostenübernahmeantrag an die Krankenkasse
  • Mastektomie (Brustentfernung)
  • Scheidenverschluss
  • Penoidaufbau (Radialislappen vom Unterarm, aber auch Alternativen ALT vom Oberschenkel, Leistenlappen)
  • Glansplastiken
  • Implantation von Hodenprothesen
  • Implantation einer Penisprothese
  • Vaginalplastik
  • Mammaaugmentation (Brustvergrößerung, Brustrekonstruktion)
  • Korrekturen von auswärtig voroperierten Patienten
     

Weiterführende Informationen

Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner, wenn Sie eine zügige, unverbindliche und fachkompetente Zweitmeinung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft benötigen. Das Zweitmeinungszentrum steht sowohl ärztlichen Kollegen aus dem ambulanten bzw. stationären Bereich als auch Patienten zur Verfügung.

Unser Zweitmeinungszentrum bietet diesen Service unverbindlich und kostenlos an. Innerhalb von 72 Stunden erhalten Sie garantiert eine erste Einschätzung. Wir bitten aber um Ihr Verständnis, dass eine umfassende und valide Zweitmeinung erst nach persönlicher Untersuchung und Durchsicht  aller Befunde möglich ist.

Gerne können Sie uns in einer E-Mail die entsprechenden Unterlagen – Radiologiebefunde, Operationsberichte, Entlassungsberichte etc. – zukommen lassen oder einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an folgende Adresse:
mikrochirurgie@fdk.info oder zweitmeinung@fdk.info

Vorteile und Leistungen einer Klinik

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die Durchführung von ästhetischen Eingriffen in einem Krankenhaus hat für Patienten mehrere Vorteile:

Gebündelte Erfahrung unter einem Dach

Unsere Plastischen Chirurgen sind im gesamten Spektrum der Fachrichtung erfahren und arbeiten regelmäßig mit Fachärzten anderer Bereiche zusammen. So können wir, beispielsweise im Falle einer Brustwiederherstellung gemeinsam mit Kollegen aus der Gynäkologie › individuelle Lösungen finden.

Modernste Technik und Sicherheit

In unserem Krankenhaus stehen umfangreiche technische und personelle Ressourcen zur Verfügung, die kleine Spezialpraxen nicht bieten können, zum Beispiel eine eigene Intensivstation. Sollten während eines Eingriffs unvorhergesehene Komplikationen eintreten, verfügen wir über die notwendige medizinische Erfahrung und technische Ausstattung, um sofort reagieren zu können.

Informationen zu Preisen und sonstigen Leistungsbestandteilen

In der Regel werden Leistungen der Ästhetischen Chirurgie nicht von den Krankenversicherungen übernommen, da grundsätzlich keine medizinische Notwendigkeit vorliegt. Allerdings ist durchaus im Einzelfall zu prüfen, ob nicht doch die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme vorliegen. Dies können zum Beispiel funktionelle Beeinträchtigungen sein, in seltenen Ausnahmefällen auch psychische Belastungen sein, die aus dem Unwohlsein mit dem eigenen Körper entstehen können. Bei ernsthaften körperlichen Beschwerden ist eine Kostenübernahme häufig möglich. Leistungen der Rekonstruktiven Chirurgie wie der Wiederaufbau der Brust nach Brustkrebs oder das Verschließen von Hautdefekten werden jedoch selbstverständlich von den Kassen übernommen.

Sollten Sie Leistungen der Ästhetischen Chirurgie auf eigene Rechnung beauftragen wollen, sprechen Sie uns gerne an. Individuell geplante Operationen haben auch unterschiedliche Kosten. Die Kosten werden nach Aufwand und Operationsdauer berechnet. Aus diesem Grunde sollte immer erst ein persönliches Gespräch stattfinden. Nach der deutschen Gesetzeslage dürfen auf Internetseiten keine Kostenangaben veröffentlicht werden. Eine Finanzierung von ästhetischen Leistungen bieten wir nicht an. Die Unterbringung erfolgt ausschließlich in modernen Ein-und Zweibettzimmern. Weitere Informationen auch zu Wahlleistungen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Zertifikate

 

Sprechstunden

 
Unsere Sprechstunden finden in der Praxis für Plastische Chirurgie am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS (Haus E, 6.OG), Wilhelm-Epstein-Straße 2 statt. Bitte bringen Sie zum vereinbarten Sprechstundentermin Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse, ggf. Befunde von Voruntersuchungen und falls notwendig eine Überweisung mit.

Chefarztsprechstunde

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Dr. med. habil. Ulrich Rieger

Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 14.30 Uhr

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 44 
(Montag bis Donnerstag: 09.00-14.00 Uhr,
Freitag: 09.00-12.00 Uhr)
termin.plastischechirurgie@fdk.info

Oberarztsprechstunde

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 15.00 Uhr

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 44
(Montag bis Donnerstag: 09.00-14.00 Uhr,
Freitag: 09.00-12.00 Uhr)
termin.plastischechirurgie@fdk.info
 
 
 

Allgemeine Sprechstunde

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 15.00 Uhr

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 44
(Montag bis Donnerstag: 09.00-14.00 Uhr,
Freitag: 09.00-12.00 Uhr)
termin.plastischechirurgie@fdk.info
 
 
 

Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie

Zentrum für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie (ZEMPEN)
 
Montag bis Donnerstag: 8.00 - 15.00 Uhr

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 44
(Montag bis Donnerstag: 09.00-14.00 Uhr,
Freitag: 09.00-12.00 Uhr)
mikrochirurgie@fdk.info

Operationstermine
 

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 44
(Montag bis Donnerstag: 09.00-14.00 Uhr,
Freitag: 09.00-12.00 Uhr)
termin.plastischechirurgie@fdk.info
 
 
 
 
 

Zweitmeinung
 

Bitte schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an folgende Adresse:
zweitmeinung@fdk.info
 
 

 




Weitere Informationen
  • Zentrum für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie (ZEMPEN)
    Der Fokus des Zentrums liegt auf der Wiederherstellung von Form und Funktion der Körperoberfläche bis hin zum Erhalt von Extremitäten. Dies ist vor allem nach Tumoroperationen (Brusttumor, Hauttumore, Gehirn- und Nerventumore etc.), Operationen nach Unfällen, anderen operativen Eingriffen oder bei angeborenen Fehlbildungen von Bedeutung.
  • Interdisziplinäres Brustzentrum
    Brustkrebspatientinnen profitieren davon, dass die gesamte Diagnostik und Therapie bis hin zur ambulanten Chemo- und Strahlentherapie sowie der Brust-Wiederaufbau bei uns unter einem Dach angeboten wird.

Flyer Fachabteilung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Brustvergrößerung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Brustverkleinerung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Facelifting
 

Ansehen >

 

 

Flyer Fettabsaugung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Kapselfibrose
 

Ansehen >

 

 

Flyer Körperstraffung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Lidstraffung
 

Ansehen >

 

 

Flyer Ohrenkorrektur

 

Ansehen >

 

 

Flyer Nasenkorrektur

 

Ansehen >

 

 

Flyer Brustwiederaufbau

 

Ansehen >

 

 

Flyer Brustkorrektur beim Mann
 

Ansehen >