Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

T (069) 95 33 - 25 20

F (069) 95 33 - 27 33

gyn.mk@fdk.info

Ihr Ärzteteam
Dr. med. Christiane Brandi

Dr. med. Christiane Brandi

Leiterin

Dr. med. Julia Pfeiffer

Dr. med. Julia Pfeiffer

Koordinatorin

Gynäkologische Dysplasien individuell und schonend behandeln

Unter Dysplasie versteht man Zellveränderungen, die sich am Gebärmutterhals, der Scheide oder der Schamlippen bilden können. Die meisten Frauen leiden unter einer geringfügigen Veränderung, die sich wieder zurückbildet und keine weitere Behandlung nötig macht. In seltenen Fällen kann jedoch ein Teil der Zellveränderungen bestehen bleiben und in eine Krebserkrankung übergehen. Dann ist es erforderlich, die Dysplasien zu entfernen. Der Verlauf einer Dysplasie bis hin zu einer möglichen Krebserkrankung geschieht über einen längeren Zeitraum. Die Vorsorge verschafft genügend Zeit, die Dysplasie zu erkennen, zu beobachten und individuell zu behandeln. In unserem zertifizierten Dysplasiezentrum bieten wir daher die gesamte Bandbreite an Diagnostiken und Therapieoptionen an.

Leistungsspektrum

 

In der Dysplasie-Sprechstunde untersuchen wir den Gebärmutterhals, die Scheide und die Schamlippen mit einer Stereolupe. Auch entzündliche Veränderungen, Infektionen wie zum Beispiel Feigwarzen (Condylome), chronischer Juckreiz oder chronische Erkrankungen wie die Hauterkrankung „Lichen sclerosus“ können wir untersuchen und  diagnostizieren. Ziel der Untersuchung ist es, auffällige Abstriche oder Befunde abzuklären. So können mögliche Veränderungen frühzeitig erkannt und wenn nötig optimal behandelt werden.

Sollten bei der Untersuchung Veränderungen sichtbar werden, nehmen wir von dem auffälligen Areal eine Gewebeprobe. Diese wird zur feingeweblichen Untersuchung in die angegliederte Pathologische Gemeinschaftspraxis „Optipath“ gesendet. Sobald das Ergebnis vorliegt, kontaktieren wir Sie. Wenn nötig, vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen, um über weitere Behandlungsmöglichkeiten zu sprechen.

Falls bei Ihnen eine therapiebedürftige Veränderung am Gebärmutterhals, der Scheide oder den Schamlippen diagnostiziert wurde, kann diese in der Regel schonend entfernt werden. Wir bieten alle modernen Therapieverfahren an:

  • Laserbehandlung: Verdampfung (Vaporisation) verdächtiger Bereiche und Warzen
  • Lokale und medikamentöse Behandlung mit Cremes und Zäpfchen
  • Hochfrequenzschlingenentfernung: Durch eine elektrische Schlinge wird Gewebe aus dem Gebärmutterhals entnommen.
  • Hysteroskopie-Resektoskopie: Methode, um das Innere der Gebärmutter zu betrachten und Gewebe unter Sichtkontrolle zu entfernen.
  • Fraktionierte Curettage: Hierbei wird die Gebärmutterschleimhaut ausgeschabt.

Unser Ziel ist eine optimale, speziell auf Ihre persönliche Situation abgestimmte ganzheitliche Therapieplanung.

Sprechstunde

Dysplasiesprechstunde (Veränderungen am Gebärmutterhals und dem äußeren Genital)

zertifizierte Dysplasiesprechstunde nach der AG CPC
 
Leitung: Oberärztin Dr. med. Christiane Brandi (Kolposkopiediplom der AG CPC), Oberärztin Dr. med. Johanna Lange (Kolposkopiediplom der AG CPC), Dr. med. Julia Pfeiffer (Kolposkopiediplom der AG CPC), Dr. med. Louiza Anastasiadou (Kolposkopiediplom der AG CPC)

Dienstag u. Donnerstag: 11.00 - 14.30 Uhr

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 20

Endometriose-Sprechstunde


Montag: 08.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 08.30 - 11.00 Uhr

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin eine fachärztliche Überweisung, Ihre Medikamentenliste und vorhandene Vorbefunde (Arztbriefe, OP-Berichte etc.) mit.

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 20
E-Mail:
gyn.mk@fdk.info

 

 

Zertifikat

Überdurschnittliche Qualität

Das Dysplasiezentrum am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS wurde von dem unabhängigen Zertifizierungsinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft OnkoZert für das sehr hohe qualitative medizinische Niveau ausgezeichnet.

Weitere Informationen
  • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ›
    Das Dysplasiezentrum ist Teil der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, die von Priv.-Doz. Dr. Marc Thill geleitet wird. Die Dysplasie-Sprechstunde findet in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe statt. Betroffene Frauen werden hier individuell beraten und behandelt.

Flyer
Dysplasiezentrum

Flyer
Endometriose-Sprechstunde

Flyer Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Flyer Patientenaufnahme